Startseite   -  Kontakt   -  Impressum
 

Turnierhundsport

Die aktuellen Trainingszeiten der Saison

Optimal für lauffreudige 2 und 4 Beiner – heisst der Turnierhundsport nun auch „ Leichtathletik mit Hund“ und bietet vom Breitensportler bis zum ambitionierten Sportler ein breites Spektrum an.

1978 durch eine Laune „ erfunden“ worden um aus der antiquierten Platzarbeit, eine freudige Freizeitmöglichkeit für jung und alt, kleine und große Hunde, zu bieten.

Gerade für Jugendliche eine sinnvolle Freizeitgestaltung die Sport & Wettkämpfe sowie Spaß und der respektvolle Umgang mit dem Hund garantiert.

Von 1978 an, hat sich einiges im Turnierhundsport getan. Die neue Prüfungsordnung (PO), hat nun 3 Stufen im Vierkampf (VK) vorgesehen.
VK1
VK2
VK3

Beim VK1 können Anfänger schon mal Turnierluft schnuppern und sich qualifizieren für die nächsten Stufen. VK2 und VK3 ist für die „Profis“. Auf der Landesmeisterschaft, Bundessiegerprüfung und der Deutschen Meisterschaft muss in diesen Klassen geführt werden. Ausnahme sind Altersklassen Jüngstenklasse und Senioren, die das Privileg haben auch in VK1 zu führen.

Des weiteren bietet der THS noch CSC, QSC, Shorty an.
Rasante Staffelläufe mit Hund, die gerade auf großen Veranstaltungen die Menschen von der Tribüne reißen, mit Fanfaren, Rufen und Musik … tobt der Bär :) ähhh der Hund .

Für alle ambitionierte Läufer warum nicht mit Hund ?!
1000m , 2000m und 5000m kann man im THS mit Hund absolvieren.